Die teuersten Kunstwerke der Welt

Kunstwerke können bei Auktionen bisweilen mehr als 100 Millionen Euro erzielen, was für Kunstsammler kein großes Problem zu sein scheint. Die berühmtesten Künstler dieser Werke sind meist schon vor Jahren verstorben, ihre Kunst lebt aber weiter. Die Werke sind längst zu einer Geldanlage geworden, und leider werden immer noch viele in Safes gelegt statt der Öffentlichkeit zugänglich zu sein. So müssen manche Motive anderweitig weiterleben.

Kunst ist allgegenwärtig und kann selbst in Glücksspielen von Euroslots Online Casinos gefunden werden. Dort finden Sie nicht nur die klassischen Kartenspiele wie Poker und Blackjack, sondern auch hunderte aufregende Slotmaschinen, für die Sie Euroslots Freispiele und Willkommensbonusse erhalten. So mancher Designer der Spielautomaten hat sich auch von berühmten und teuren Kunstwerken inspirieren lassen.

Die teuersten Kunstwerke sind übrigens:

  • Die Frauen von Algier (179,4 Millionen US-Dollar)

Dieses abstrakte Werk stammt von Altmeister Pablo Picasso und gilt als das teuerste Gemälde aller Zeiten. Der spanische Künstler malte es 1955 und wurde von Eugène Delacroix Gemälde inspiriert. Im Jahr 2015 wurde es in New York für 179,4 Millionen Dollar versteigert. Seitdem befindet es sich in Privatbesitz.

  • Nu couché (170,4 Millionen US-Dollar)

Ein berühmtes Werk vom italienischen Maler Amedeo Modigliani, der das Gemälde im Jahr 1917 malte, drei Jahre vor seinem Tod. Es wurde 2015 für 170,4 Millionen verkauft und ist somit das zweit-teuerste Kunstwerk der Welt. Der neue Besitzer ist Liu Yiqian, ein Milliardär aus Shanghai.

  • Three Studies of Lucian Freud (142,4 Millionen US-Dollar)

Francis Bacon war ein faszinierender irischer Maler, der sich in seinen Werken mit der Darstellung des menschlichen Körpers auseinandersetzte. Im Jahr 1969, mit dem britischen Maler Lucian Freud, erschuf Bacon ein dreiteiliges Gemälde, was 2013 für 142,4 Millionen US-Dollar verkauft wurde und im Besitz der amerikanischen Kunstsammlerin Elaine Wynn ist.

  • Zeigender Mann (141,3 Millionen US-Dollar)

Das viert-teuerste Kunstwerk in unserer Liste ist eine Bronzefigur von Alberto Giacometti, einem Künstler aus der Schweiz. Für stolze 141,3 Millionen US-Dollar ersteigerte Steven Cohen die lebensgroße Skulptur, was den “Zeigenden Mann” zur teuersten Skulptur der Welt macht.